Der ehemalige Bundesliga-Profi Pablo Thiam bleibt drei weitere Jahre in Diensten des VfL Wolfsburg.

Der Vertrag mit dem sportlichen Leiter der VfL-Regionalligamannschaft wurde jetzt bis zum 30. Juni 2013 verlängert. "Ich habe großen Spaß an meiner Arbeit und freue mich, dass ich den eingeschlagenen Weg weiter mitgehen kann", so Thiam, der als Spieler 117 Bundesliga-Einsätze für den VfL (insgesamt 311 Bundesligaspiele) absolvierte.

"Die Mannschaft hat sich gut entwickelt"

VfL-Manager Dieter Hoeneß: "Pablo Thiam hat nach seiner aktiven Karriere nahtlos den Weg ins Management gefunden und sich schnell in seinem neuen Aufgabenbereich zurechtgefunden. Die Regionalligamannschaft und die darunterliegenden Teams haben für uns eine sehr große Bedeutung. Mit Jens Todt als Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums und Pablo Thiam als Sportlichen Leiter unserer U23 sind wir in diesem Bereich sehr gut aufgestellt."

Nach Beendigung seiner Karriere 2008 stieg Thiam unter dem damaligen Trainer und Sportdirektor Felix Magath beim VfL als Management-Assistent ein und bekleidet seitdem auch das Amt des sportlichen Leiters der U23. Thiam: "Wir haben leider in dieser Saison den Aufstieg knapp verpasst. Aber die Mannschaft hat sich gut entwickelt, wir wollen weiter darauf aufbauen."