Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserlautern muss im Duell mit Aufsteiger Hertha BSC auf Mittelfeldspieler Thanos Petsos verzichten. Der 20-jährige griechische Nationalspieler laboriert nach dem Abschlusstraining des FCK an Oberschenkelproblemen, die einen Einsatz unmöglich machen.

Über die Schwere der Verletzung und die Dauer des Ausfalls sollen weitere Untersuchungen der medizinischen Abteilung Aufschluss geben. Petsos absolvierte bisher 32 Bundesligaspiele für den Pfälzer Traditionsverein und eine Partie für Bayer 04 Leverkusen. Er wechselte zur Saison 2010/11 auf Leihbasis vom Werksclub zum FCK. In der griechischen Nationalelf kam er bisher einmal zum Einsatz.