Tegelen - Mohamadou Idrissou hat sich im Freundschaftsspiel von Borussia Mönchengladbach gegen den FC Emmen in Torlaune gezeigt. Der Stürmer traf zwei Mal beim 4:1 im Test gegen den FC Emmen (2. Niederländische Liga) am Freitagnachmittag in Tegelen.

Wie angekündigt stellte VfL-Trainer Lucien Favre einige Borussen in die Startelf, die zuletzt nicht oder wenig für Borussia in der Bundesliga gespielt hatten. Und so dauerte es einige Zeit, ehe sich die neuformierte Elf auf dem Platz gefunden hatte. Borussia kam nach und nach immer besser ins Spiel, und mit dem ersten Tor schien der ärgste Widerstand des Gegners etwas erloschen.

Drei Kopfballtore

Idrissou köpfte nach einer feinen Flanke von Schachten in der 23. Minute zum 1:0 ein. Fünf Minuten später bewies Roel Brouwers mal wieder seinen Torriecher: Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von Michael Fink, den Mike Hanke verlängerte, war der Innenverteidiger mit dem Kopf zur Stelle.

Borussias drittes Tor war dann noch ein Kopfballtreffer: Idrissou war nach einem Eckstoß von Karim Matmour zur Stelle. So ging Borussia mit einer deutlichen Führung in die Pause, die aufgrund der Torchancen sicher auch verdient war. Emmen spielte mit, war aber letztlich unterlegen.

Ehrentreffer in der Schlussminute

Nach der Pause dauerte es erneut ehe Borussia wieder richtig in Fahrt kam. Bei gelegentlichen Kontern brannte für den VfL nichts an, aber richtige Tormöglichkeiten ergaben sich auf der anderen Seite Mitte der zweiten Halbzeit auch nicht. Bis zur 84. Minute: da zog Karim Matmour aus der Distanz ab und überraschte den Torhüter mit einem gezielten Schuss in die Maschen.

In der Schlussminute traf Emmen noch zum Ehrentreffer, kurz darauf pfiff der Unparteiische das Spiel ab.

FC Emmen: Zeinstra - Görtz (46. de Groot), Fischer (60. Poldervaart), Zimmerman, G. de Vries (46. Stolte) - de Visscher (46. Velda), Shayesteh (71. van der Ven), J. de Vries (71. Rojer), Wolters (71. Wouda) - Chery, ter Heiden (46. Denissen)

Borussia: Heimeroth (46. Bailly) - Levels, Brouwers, Anderson, Schachten - Marx (60. Neustädter), Fink (60. Stranzl), Matmour, Idrissou (46. Reus) - Hanke, Bäcker (60. Daems)

Tore: 0:1 Idrissou (23.), 0:2 Brouwers (28.), 0:3 Idrissou (37.), 0:4 Matmour (84.), 1:4 Rojer (90.).