Der 1. FC Köln hat in diesen Tagen einen Gastspieler beim Training. Der Japaner Daigo Kobayashi trainierte am Montag erstmals mit dem Team von Zvonimir Soldo. Kobayashi spielt aktuell beim norwegischen Club Stabaek IF.

"Er ist ein guter Fußballer, bewegt sich gut und zeigt ein gutes Spielverständnis. Wir wollen ihn weiter testen und beobachten", sagte Soldo, der am Montagmorgen auf Fabrice Ehret verzichten musste. Der Mittelfeldspieler, der im Heimspiel gegen Bremen zur Halbzeit ausgewechselt werden musste, laboriert an einer Oberschenkelverhärtung und wird von der FC-Physioabteilung behandelt.