Kölns Trainer Peter Stöger kann das Testspiel gegen Velbert entspannt verfolgen, weil seine Mannschaft keine Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen lässt
Kölns Trainer Peter Stöger kann das Testspiel gegen Velbert entspannt verfolgen, weil seine Mannschaft keine Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen lässt
Bundesliga

Testspiele am Donnerstag:

Köln - Zwei Erst- und drei Zweitligisten waren am Donnerstagabend bei Testspielen im Einsatz. bundesliga.de präsentiert die Partien in der Übersicht.

1. FC Köln - SSVg Velbert 6:0

Der 1. FC Köln war vor der SSVg Velbert gewarnt, schließlich hatte der Oberligist unlängst Borussia Mönchengladbach in der Saisonvorbereitung mit 1:0 besiegt. Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger setzte sich aber dank der Treffer von Yannick Gerhardt (2), Miso Brecko, Slawomir Peszko, Bard Finne und André Wallenborn souverän mit 6:0 durch (zum Spielbericht).

Eintracht Frankfurt - Waldhof Mannheim 2:5

Im dritten Testspiel der laufenden Vorbereitung hat Eintracht Frankfurt eine überraschend deutliche Niederlage kassiert. Beim Regionalligisten Waldhof Mannheim verlor die Mannschaft von Thomas Schaaf mit 2:5 (0:3) (zum Spielbericht).

Eintracht Braunschweig - Maccabi Haifa 1:1

Eintracht Braunschweig hat im letzten Testspiel im Rahmen des Sommertrainingslagers in Österreich 1:1 (0:0) gegen den israelischen Club Maccabi Haifa gespielt. Im Steinbergstadion in Leogang gerieten die Blau-Gelben zunächst durch Mohammadou Idrissou in Rückstand (48.). Den Ausgleich für die in der Vorbereitung weiterhin ungeschlagene Lieberknecht-Elf erzielte Havard Nielsen per Freistoß (83.).

FC St. Pauli - Austria Klagenfurt 3:1

Der FC St. Pauli ist auch im achten Testspiel der Vorbereitung ungeschlagen geblieben. Nach drei intensiven Einheiten und einer regenerativen Einheit am Nachmittag gewannen die Hanseaten bei Austria Klagenfurt mit 3:1 (1:1). In einer an Höhepunkten armen Begegnung waren Lennart Thy, Sebastian Maier und Kyoung Rok-Choi für die Mannschaft von Roland Vrabec erfolgreich (zum Spielbericht).

Greuther Fürth - Dukla Prag 4:1

Auch die SpVgg Greuther Fürth hat in Österreich einen Sieg eingefahren. Das Team von Trainer Frank Kramer gewann gegen den tschechischen Erstligisten FK Dukla Prag mit 4:1 (2:0). Nachdem die Kleeblätter durch ein Eigentor in Führung gegangen waren, sorgten Niko Gießelmann, Abdul Rahman Baba und Stephan Schröck für die weiteren Treffer.

Sommerfahrplan Bundesliga

Sommerfahrplan 2. Bundesliga