Hoffenheims Kapitän Selim Teber befindet sich nach der Entlassung aus dem Krankenhaus auf dem Weg der Besserung. Eine Infektion am rechten Knöchel zwang ihn zu einer Trainingspause.

Teber befand sich sechs Tage in stationärer Behandlung in der BG Unfallklinik in Ludwigshafen. Nach seiner Entlassung hofft der 28-Jährige in der nächsten Woche wieder ins Training einsteigen zu können. "Ich habe heute eine abschließende Untersuchung bei Professor Heppert in Ludwigshafen und hoffe, dass er mir das Ok gibt nächste Woche wieder trainieren zu können."