Köln - bundesliga.de sucht das Team der Saison! Hier geht es um einen Akteur im zentralen Mittelfeld: Naby Keita von RB Leipzig, Leon Goretzka vom FC Schalke 04 und Shinji Kagawa von Borussia Dortmund sind die Kandidaten. Aber wer aus diesem Trio war der Beste? Die Entscheidung liegt bei Dir!

Zwischen dem 28. April und dem 13. Mai kannst du unter tots.bundesliga.com/de aus 33 nominierten Spielern deine Top 11 wählen. Dabei kooperiert die Bundesliga bereits zum zweiten Mal mit EA SPORTS und gibt allen Fans die Möglichkeit, aktiv bei der Wahl zum Bundesliga Team der Saison mitzumachen, denn die Gewinner werden auch Teil des FUT 18 Bundesliga Team der Saison und erhalten eine Aufwertung. Eine einmalige Möglichkeit für alle Fans von FIFA 18. Und aus diesen drei Innenverteidigern kannst Du wählen:

Naby Keita (RB Leipzig)

Jetzt das Bild anklicken und über das Team der Saison abstimmen!
Jetzt das Bild anklicken und über das Team der Saison abstimmen!

Naby Keita ist schnell, technisch stark, torgefährlich und beherrscht den tödlichen Pass – kurzum: Er ist ein kompletter Fußballer! Gefürchtet sind neben seinen präzisen Distanzschüssen auch seine Alleingänge in Richtung Strafraum. Das Ergebnis: Sechs Tore und fünf Vorlagen bis zum 31. Spieltag.

Leon Goretzka (FC Schalke 04)

Jetzt das Bild anklicken und über das Team der Saison abstimmen!
Jetzt das Bild anklicken und über das Team der Saison abstimmen!

Leon Goretzka ist ein sehr variabler Mittelfeld-Allrounder, der auf keine Position festgelegt ist und steigerte im Vergleich zur Vorsaison seine Zweikampfquote deutlich. In dieser Saison gewann er im Schnitt deutlich über 50 Prozent seiner direkten Duelle - ein ganz starker Wert für einen feinen Fußballer wie Goretzka.

Shinji Kagawa (Borussia Dortmund)

Jetzt das Bild anklicken und über das Team der Saison abstimmen!
Jetzt das Bild anklicken und über das Team der Saison abstimmen!

Nach dem Trainerwechsel bei Borussia Dortmund bölühte Shinji Kagawa auf und war unter Peter Stöger einer der unumstrittenen Leistungsträger. Erst eine Verletzung schaffte, was den Gegenspieler auf dem Feld nur selten gelang: sie stoppte den Japaner. Vorher steuerte der offenisve Mittelfeldspieler aber fünf Treffer bei und zeigte sich bei einer Zweikampfquote von 54 Prozent am Boden äußerst durchsetzungsstark.

Jetzt abstimmen: