Hamburg - Charles Takyi hat beim Bundesligisten FC St. Pauli nach einer Verletzungspause wieder das Mannschaftstraining aufgenommen.

Der Mittelfeldspieler hatte zuletzt wegen Problemen an der Patellasehne mit dem Training ausgesetzt. Am Montag (2. August) stieg er jedoch erstmals wieder ins Programm ein.

Volz, Drobo-Ampem und Kalla müssen warten

Während Takyi schon wieder mit dabei ist, muss Moritz Volz sich noch ein wenig gedulden. Der Abwehrspieler, der aufgrund von Problemen im Hüftbeuger beim Freundschaftsspiel vergangenen Freitag gegen Racing Santander nicht zum Kader gehört, soll aber am Dienstag schon wieder mittrainieren können.

Am Dienstag geht es auch für Jan-Philipp Kalla und Davidson Drobo-Ampem in der Profi-Mannschaft der Paulianer weiter. Die beiden Spieler waren am Sonntag für die U23 im Einsatz und wurden daher am Montag geschont. Sie trainierten mit Athletik-Coach Dr. Pedro Gonzalez separat.