Bundesliga

"Immer ein besonderes Duell"

Dortmund - Borussia Dortmund will gegen den FC Bayern München erneut den Supercup und damit den ersten Titel der Saison gewinnen.

Ein besonderes Duell

Jürgen Klopp lässt keinen Zweifel an der Bedeutung des Supercups. "Das ist ein Wettbewerb, der auch im Ausland immer mehr Aufmerksamkeit genießt. Wir messen uns mit einer der besten Mannschaften der Welt", sagte der Trainer des deutschen Vizemeisters Borussia Dortmund vor dem Duell am Mittwoch (ab 17:30 Uhr im Live-Ticker) mit Double-Gewinner FC Bayern München.

Entsprechend ernsthaft werden die Westfalen die Begegnung im eigenen seit drei Wochen mit 80.677 Zuschauern ausverkauften Stadion (Hintergrund: Mythos Südtribüne) angehen. "Bisher war es nur ein Wettbewerb: Wer gewinnt, darf sich richtig freuen, wer verloren hat, brauchte sich nicht so richtig zu grämen. Beim Sieg kommt was auf dem Wimpel, wenn nicht, ist auch gut", sagte Klopp über den steigenden Stellenwert der Veranstaltung (Video: Das ultimative Duell).

Ex-Kapitän Sebastian Kehl bestätigte den Trend, gerade "wenn man sieht, welch großes Interesse und Euphorie von ihm ausgeht". Außerdem gehe es gegen die Bayern, das sei immer ein besonderes Duell. "Dessen Ergebnis aber keine Auswirkungen auf den Rest der Saison hat", stellte Klopp klar.

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte zur Aufwertung des Wettbewerb in der Montag-Ausgabe des kicker einen neutralen festen Austragungsort nach dem Vorbild des DFB-Pokal (Berlin) vorgeschlagen und als Beispiel Leipzig genannt.