Dortmund - Borussia Dortmunds Neven Subotic, der auf Schalke mit einer Wadenprellung fehlte, trainierte am Dienstag individuell.

Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun hofft, dass der Innenverteidiger am Samstag spielen kann. Blessuren aus dem Schalke-Spiel trugen auch Sven Bender, Patrick Owomoyela und Kevin Großkreutz davon