Dortmund - Für Neven Subotic ist die Saison vorzeitig beendet. Der Innenverteidiger von Borussia Dortmund zog sich im Bundesligaspiel beim VfL Wolfsburg am Samstag einen Riss des hinteren Kreuzbandes und einen Innenbandriss im rechten Knie zu.

Nach Angaben von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun muss der 25-Jährige mit einer Zwangspause von mindestens sechs Monaten rechnen.

Subotic hatte sich die Verletzung im Zweikampf mit Wolfsburgs Ivica Olic zugezogen, den aber keine Schuld trifft. Subotic nahm die Nachricht mit Kampfgeist auf: "Keine Sorge! Ich komme stärker zurück!"