Stuttgart - Nachdem Philipp Degen am Freitag die sportärztliche Untersuchung beim VfB Stuttgart erfolgreich absolviert hatte, ist das Leihgeschäft nunmehr perfekt.

Der Schweizer Nationalspieler verstärkt für ein Jahr den VfB. Der Abwehrspieler, der seit 2005 32-mal das Trikot der Eidgenossen trug, wechselt vom FC Liverpool aus der englischen Premier League in die Bundesliga.

"Philipp will seine Chance beim VfB nutzen"

Der 27-jährige Rechtsverteidiger arbeitete mit VfB-Cheftrainer Christian Gross schon beim FC Basel erfolgreich zusammen.

"Ich kenne Philipp sehr gut und schätze ihn sowohl als Fußballer als auch als Menschen. Er ist ein sehr athletischer und schneller Spieler, der oft den Weg nach vorne sucht. Philipp will seine Chance beim VfB nutzen", so Christian Gross.

"Freue mich auf die Herausforderung"

"Ich freue mich auf die Herausforderung und die tollen VfB-Fans. Ich will meine Chance unbedingt nutzen. Es ist schön, wieder mit Christian Gross zusammenzuarbeiten. Mit ihm hatte ich eine sehr erfolgreiche Zeit in Basel", sagte Philipp Degen.