Augsburg - Matthias Strohmaier, aktueller deutscher U 18-Nationalspieler, wird in der kommenden Saison beim FCA spielen. Der 18-Jährige Perspektivspieler wechselt vom Nachwuchsbereich des TSV 1860 München nach Augsburg.

Der Innenverteidiger, der im März sein Debüt in der Junioren-Nationalmannschaft feierte, kommt in der aktuellen Saison der A-Jugend-Bundesliga Süd/Südwest auf 23 Einsätze. In Augsburg wird er zunächst den Kader der U23 verstärken, die vor wenigen Tagen den Aufstieg in die Regionalliga Bayern feiern konnte.

FCA für junge Talente interessant



Geschäftsführer Manfred Paula freut sich über den Neuzugang für den Nachwuchsbereich: "Wir sind froh, dass sich Matthias Strohmaier dazu entschieden hat, nach Augsburg zu kommen. Unser Ziel ist es, ihn hier langsam an die Profimannschaft heranzuführen. Seine Entscheidung, nach Augsburg zu wechseln, zeigt uns natürlich auch, dass das Nachwuchsleistungszentrum des FCA nun auch für junge Talente an Attraktivität gewonnen hat."