Applaus: Die Spieler von Holstein Kiel bedanken sich bei ihren Fans. Sie träumen vom Aufstieg in die 2. Bundesliga - © gettyimages
Applaus: Die Spieler von Holstein Kiel bedanken sich bei ihren Fans. Sie träumen vom Aufstieg in die 2. Bundesliga - © gettyimages
Bundesliga

Störche wollen aus dem Schatten der Zebras treten

Kiel - Die großen Zeiten von Holstein Kiel liegen lange zurück. 1912 feierte man an der Ostseeküste die einzige deutsche Meisterschaft der Klub-Geschichte. Außerdem gewannen die Norddeutschen sie deutsche Akademiker-Meisterschaft. Die Kieler gingen damit als erster Double-Gewinner in die deutsche Fußball-Historie ein.

Kiel schreibt Fußball-Geschichte

Die Vize-Meisterschaften von 1910 und 1930 stehen als weiterer Höhepunkte in den Annalen des Klubs. Nach dem zweiten Weltkrieg gelang den Kielern die Qualifikation für die höchste deutsche Spielklasse - die Oberliga Nord.

Und auch in dieser Klasse schrieben die Störche, wie die Spieler wegen ihrer roten Stutzen genannt werden, noch einmal Fußball-Geschichte: Am 26. Oktober war das 0:0 der Kieler bei Altona 03 das erste Spiel, das im deutschen Fernsehen in voller Länge übertragen wurde.

- © imago
- © gettyimages / Christof Koepsel