Unter anderem Andrej Schewtschenko, Giovanni Trapattoni und Alessandro Del Piero drücken Manuel Neuer die Daumen
Unter anderem Andrej Schewtschenko, Giovanni Trapattoni und Alessandro Del Piero drücken Manuel Neuer die Daumen
Bundesliga

"Neuer hat diese Auszeichnung verdient"

Köln - "Sagen wir so: Favorit bin ich sicher nicht", sagte Manuel Neuer selbst zu seiner möglichen Wahl zum Weltfußballer. "Die anderen beiden sind weltweite Marken, die haben da sicher Vorteile." Der Welttorhüter stapelt tief, im Gegensatz zu vielen Kollegen, Experten und Größen der Sportwelt, die dem FCB-Keeper die Daumen drücken. bundesliga.de hat einige Stimmen gesammelt.

"Manuel hat sich diese Auszeichnung verdient"

Joachim Löw (Bundestrainer)

Thomas Müller (Nationalspieler)

Matthias Sammer (Sportvorstand FC Bayern)

"Neuer verdient den Ballon d'Or am meisten"

"Wenn der Torhüter zu einer Mannschaft gehört, und das tut er, dann gibt es nur einen, der gewinnen kann - und das ist Manuel Neuer. Er kann das Liberospiel integrieren. Schon als er jung war, habe ich gesagt, das wird der beste und kompletteste Torhüter, den es je gab. Manuel ist einzigartig. Seine Dynamik, seine körperliche Konstitution, seine Persönlichkeit, seine Bescheidenheit - es ist ein komplettes Bild. Wenn er es jetzt nicht wird, dann weiß ich auch nicht mehr."

Diego Maradona (ehemaliger argentinischer Weltstar)

Giovanni Trapattoni (ehemaliger Bundesliga-Trainer)

Andrej Schewtschenko (Ex-Nationalspieler/Ukraine)

Alessandro Del Piero (Ex-Nationalspieler/Italien)