Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg holt mit einer starken Leistung den achten Sieg in Serie! Dieter Hecking ist stolz auf die Leistung seiner Mannschaft. Hamburgs Trainer Joe Zinnbauer erkennt die Leistung der Wolfsburger an und blickt nach vorne. Die Stimmen zum Spiel VfL Wolfsburg - Hamburger SV.

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Ich bin sehr zufrieden. Wenn drei Tage nach einem richtig schweren Europacup-Spiel den HSV bis auf eine ganz kurze Phase klar beherrscht, dann ist das schon gut. Wir waren megapräsent, haben unsere Linie fast 90 Minuten durchgezogen. Jetzt gilt es, die Akkus mal ein bisschen aufzuladen."

Joe Zinnbauer (Trainer Hamburger SV): "Wir haben heute einen Gegner gehabt, der einfach besser war. Wolfsburg hat verdient 2:0 gewonnen. Jetzt haben wir 14 Tage, um uns auf Werder vorzubereiten. Das ist ein Gegner, der sich auf Augenhöhe mit uns befindet."

Diekmeier: "Wolfsburg hat verdient gewonnen"

Rafael van der Vaart: Es ist nicht leicht gegen diese starke Mannschaft. Das wussten wir vorher. Wir hatten trotzdem gute Szenen nach vorn, wenn auch nicht viele. Aber die Gegentore waren zu leicht von uns hergeschenkt. Beim ersten schenken wir einen Eckball, beim zweiten landet mein Freistoß in der Mauer, was den Konter einleitet. Das ist bitter! 

Dennis Diekmeier: Ehrlich gesagt war Wolfsburg besser und hat verdient gewonnen. Wir wollten so auftreten wie in den letzten Spielen, das ist uns nicht gelungen. Über die Missverständnisse brauchen wir nicht reden, wir müssen das ganze Spiel analysieren, denn wir waren über das gesamte Spiel nicht ganz da. Das müssen wir wieder abstellen und im nächsten Spiel, im Derby gegen Werder, wieder besser machen.