Sinsheim - Markus Gisdol sieht sich in seinen Warnungen vor der Eintracht bestätigt, Trainerkollege Thomas Schaaf lobt die Moral seiner Elf. Die Stimmen zum Spiel Hoffenheim gegen Frankfurt.

Markus Gisdol (Trainer TSG Hoffenheim): "Man hat gesehen, warum wir vor Frankfurt gewarnt haben. Nach drei Siegen hat man der Mannschaft das Selbstvertrauen angemerkt. Es war ein äußerst intensives Spiel."

Thomas Schaaf (Trainer Eintracht Frankfurt): "Wir haben bei den Standards schlecht ausgesehen. Es war wieder knapp, und es war mehr drin. Aufgrund der vielen Fehler hatten wir den Sieg aber auch nicht verdient. Wir müssen nun sehen, dass wir es in den restlichen beiden Hinrunden-Spielen wieder besser machen."

"Es war ein tolles Fußballspiel"

Adam Szalai (TSG Hoffenheim): "Nach dem 2:1 können wir das Spiel schon entscheiden, doch dann bekommen wir wieder das Gegentor. Dennoch sind wir am Ende natürlich glücklich, dass wir doch noch gewonnen haben. Wir haben uns viele Torchancen erarbeitet, das ist gut."

Pirmin Schwegler (TSG Hoffenheim): "Es war ein besonderes Spiel für mich, turbulent und auch sehr emotional. Beide Teams hätten es verdient gehabt, zu gewinnen. Auch Frankfurt hätte das durchaus noch für sich entscheiden können. Es war ein tolles Fußballspiel."

Kevin Volland (TSG Hoffenheim): "Es war ein extrem leidenschaftliches Spiel von beiden. Wir haben uns viel vorgenommen für die Partie und hatten am Ende auch ein bisschen Glück. Wir sind sehr froh, dass wir die drei Punkte hier behalten konnten."

"Sieg nicht verdient gehabt"

Timo Hildebrand (Eintracht Frankfurt): "Wir haben in den letzten Spielen allgemein zu viele Gegentore kassiert. Aber wir haben gekämpft und es dann auch gut gemacht. Wir haben bei den Standards schlecht ausgesehen. Es war wieder knapp und es war mehr drin. Aufgrund der vielen Fehler hatten wie den Sieg aber auch nicht verdient. Wir müssen nun sehen, dass wir es in den restliche beiden Hinrunden-Spielen wieder besser machen Ich glaube entscheidend war, dass Hoffenheim Adam Szalai eingewechselt. Er hat wirklich ein überragendes Spiel gemacht."