München - Pep Guardiola lobte die Defensivleistung des SC Freiburg, während sein Gegenüber Christian Streich daraus Kraft schöpfte, "nur mit 2:0" verloren zu haben. Die Stimmen zur Partie FC Bayern München - SC Freiburg:

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): "Freiburg hat defensiv sehr gut gespielt, aber wir haben gute Angreifer mit Robben, Müller, Lewandowski und Ribéry. Ein großes Kompliment an diese Spieler, denn es war heute nicht einfach anzugreifen."

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Wir haben ordentlich angefangen. Es war einfach so, dass wir heute so defensiv spielen mussten. Wir haben versucht, die Räume eng zu halten, und das überwiegend gut gemacht. Viele Dinge kannst du aber einfach nicht verteidigen. Dass wir am Ende nur 2:0 verloren haben, gibt uns auch ein bisschen Kraft."

"Benatia, Alonso, Boateng und Lewandowski sind angeschlagen"

Arjen Robben (FC Bayern München): "Das hat nichts mit Fußball zu tun. Die stellen alles hinten rein. Aber wir haben gut nach vorne gespielt, es hätten noch ein paar Tore mehr sein können."

Thomas Müller (FC Bayern München): "Wir sind eben nicht beim Frauenballett. Ohne Frauenballett jetzt hier in den Dreck ziehen zu wollen. Aber für ein Tor hole ich mir gerne ein Veilchen ab."

Matthias Sammer (FC Bayern München): "Wenn du Spielern gegenüber stehst, die alles gewonnen haben, ist es mit Mahnen auch nicht getan. Da steckt mehr dahinter. Bei Medhi Benatia wird es für Freitag nicht reichen. Auch Xabi Alonso, Robert Lewandowski und Jerome Boateng sind angeschlagen. Ihr Einsatz in Mainz bleibt offen."

"Haben alles getan, was möglich war"

Roman Bürki (SC Freiburg): "Wir haben alles getan, was möglich war. Wir haben versucht zu verteidigen, wir haben gekämpft und auch versucht, einzelne Nadelstiche nach vorne zu setzen. Aber die Bayern sind einfach zu stark, es ist unglaublich, welche Dominanz sie auf den Platz bringen. Es ist aber auch ein irres Gefühl, wenn Manuel Neuer, Franck Ribery und Co. neben Dir stehen."

Anzeige: Das beste Weihnachtsgeschenk von Sky
Nur für kurze Zeit: Bundesliga live schon ab € 16,90 monatlich.* Dazu gibt es bei jedem Neu-Abo ein Original Trikot gratis obendrauf. Das Angebot gibt es HIER.