Dortmund - BVB-Coach Thomas Tuchel lobt die tolle Leistung seiner Mannschaft, Lucien Favre sieht einen verdienten Sieg der Heimelf. Die Stimmen zum Spiel Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach.

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Damit war nicht zu rechnen, wir haben schließlich gegen den Rückrunden-Meister gespielt. Wir wissen, wie schwer es ist, gegen Gladbach Tore zu schießen. Es war wirklich eine tolle Leistung, ich bin sehr zufrieden."

Lucien Favre (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Die Niederlage war klar verdient, Punkt. Dortmund war viel besser. Das Tempo war zu hoch für uns, das muss ich klar sagen. Wir konnten das Spiel nicht kontrollieren. Wir hatten in der vergangenen Rückrunde die beste Abwehr der Liga. Aber wenn man Details vergisst, kostet das viel."

"Wir haben Lehrgeld bezahlt"

Max Eberl (Sportdirektor Borussia Mönchengladbach): „Wir haben sehr naiv verteidigt und heute richtig Lehrgeld bezahlt. Aber wir müssen der neuen Mannschaft auch ein stückweit Zeit geben. Wir haben zu passiv agiert, die Tore zu leicht kassiert und zu viele Fehler gemacht. Dementsprechend haben wir in der Höhe verdient verloren. Wir haben nicht den Mut gehabt, guten Fußball zu spielen.“

Yann Sommer: "Wir waren Dortmund in allen Belangen unterlegen, es war eine Lehrstunde für uns. Wir lagen sehr schnell 0:3 hinten und dann wurde es einfach enorm schwer. In der zweiten Halbzeit wollten wir noch einmal zurückkommen und uns heran kämpfen, aber auch sollte leider nicht sein. Wichtig ist nun, dass wir dieses Spiel in den nächsten Tagen genau analysieren, darüber sprechen und aus unseren Fehlern lernen."

"Ein Superstart in die Saison"

Marco Reus: "Wir wollten direkt auf hohem Niveau starten. Gladbach hat sich nicht schlecht präsentiert, nur haben wir sie sehr unter Druck gesetzt, zu Fehlern gezwungen und vor allem die Torchancen verwandelt."

Marcel Schmelzer: "Ich bin ein bisschen überrascht über diesen deutlichen Sieg, aber das ist das Resultat der harten Arbeit in den letzten Wochen. Wir haben über 75 Minuten ein richtig geiles Spiel gemacht. Nur in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit lassen wir es ein bisschen zu locker angehen, auch wenn wir dort trotzdem das 4:0 machen. Gerade in der ersten Hälfte haben wir aber einen sehr hohen Maßstab angelegt.2

Pierre-Emerick Aubameyang: "Wir haben eine grandiose Partie abgeliefert. Wir haben genau das umgesetzt, was wir machen wollten und sind natürlich überglücklich. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht zu spielen und auch die Fans waren heute unglaublich. Als ich zusammen mit Marco den Platz verlassen habe, hatte ich Gänsehaut. Von so einer Atmosphäre träumt man als Kind, das ist einfach großartig.“

Roman Bürki: "Ich war etwas nervös, und es war eindrücklich, die Wand hinter sich zu haben. Wir haben das Spiel dominiert und eiskalt die Torchancen genutzt. Das ist der Lohn für die harte Zeit in der Vorbereitung. Dennoch ist es nicht mehr als das erste Spiel. Jetzt geht es darum, weiter zu arbeiten und Details zu verfeinern."

Mats Hummels (alle Borussia Dortmund): „Wir haben einen super Start in die Saison hingelegt. Bisher können wir zufrieden sein. Nach einem Spiel jetzt alles in den Himmel zu loben, wäre zu früh.“