Roger Schmidt freut sich nicht nur über die drei Punkte, sondern auch darüber, dass sein Team "wieder wie Bayer Leverkusen gespielt hat" - © © gettyimages
Roger Schmidt freut sich nicht nur über die drei Punkte, sondern auch darüber, dass sein Team "wieder wie Bayer Leverkusen gespielt hat" - © © gettyimages
Bundesliga

"Wir hätten es uns sicher leichter machen können"

Leverkusen - Die Kräfteverhältnisse waren über die 90 Minuten klar verteilt, auch wenn das Ergebnis da nicht widerspiegelt. Das sehen auch die Beteiligten so. Die Stimmen zur Partie Bayer Leverkusen - 1. FSV Mainz 05:

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Wir hätten es uns sicher leichter machen können, aber wichtig für uns ist, dass wir nicht nur gewonnen haben, sondern auch wieder gespielt haben wie Bayer Leverkusen. Deshalb freue ich mich sehr. Nach dieser Reaktion können wir zuversichtlich an die kommenden Aufgaben gehen."

Martin Schmidt (Trainer Mainz 05): "Am Schluss mussten wir uns der großen Dominanz fügen und klein beigeben. Das Resultat sieht nicht schlimm aus, aber Leverkusen hat schon ein paar Mal häufiger auf die Kiste geschossen. Wir haben mit sehr viel Mut und Herz und Leidenschaft verteidigt und haben auf die Konterchance gelauert. Die hatten wir, da hätten wir unverdient in Führung gehen können. Dann kam es anders, ein abgefälschter Schuss und am Ende hat Leverkusen verdient gewonnen."