Köln - Beide Trainer sind zufrieden. Peter Stöger freut sich über einen schönen Abschluss und Dieter Hecking ist mit Wolfsburg Vizemeister. Die Stimmen zum Spiel 1. FC Köln - VfL Wolfsburg.

Peter Stöger (Trainer 1. FC Köln): "Das war ein schöner Abschluss. Unser Ziel haben wir schon vor 14 Tagen erreicht. Man hat diese Saison viele Punkte zur Rettung gebraucht. Dass sechs Mannschaften bis zum Schluss in den Abstiegskampf verwickelt waren und wir nicht, zeigt, dass wir eine richtig gute, ausgeglichene Saison gespielt haben."

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Ich muss meiner Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Vizemeister mit 69 Punkten zu werden, ist eine herausragende Leistung, die kaum zu toppen ist. Ab dem fünften Spieltag hat die Mannschaft eine fantastische Entwicklung genommen und teilweise fantastischen Fußball gespielt. Heute war das frühe Gegentor natürlich nicht so geplant. Wir sind aber schnell zurückgekommen, und wenn wir das dritte Tor gemacht hätten, hätten wir auch heute gewinnen können."