Darmstadt - Nach einer ereignisreichen Spielzeit sind Dirk Schuster, Andre Schubert und Co. froh, Zeit zur Erholung zu haben. Nur ein Gladbacher würde gerne sofort weiterspielen - Andre Hahn. Die Stimmen zum Spiel SV Darmstadt 98 - Borussia Mönchengladbach.

Dirk Schuster (Trainer SV Darmstadt 98): "Wir wollten unseren Verein noch einmal so präsentieren, wie wir es über 33 Spieltage gemacht haben. Das ist uns teilweise auch ganz gut gelungen. Jetzt haben wir die Zeit, ein bisschen runterzufahren und den erreichten Klassenerhalt auch zu genießen."

André Schubert (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Dieser Saisonabschluss fühlt sich sehr schön an. Dass wir Vierter werden, damit hätten viele nach diesem Start und dem Verlauf nicht gerechnet. Um so schöner ist es, dass wir am letzten Spieltag nach einer klasse Leistung auch noch einmal auswärts gewonnen haben. Wir konnten auch dem ein oder anderen Spieler noch einmal Spielpraxis geben. Es war ein rundes Spiel in Darmstadt mit allem, was dazu gehört. André Hahn trifft im Moment wie er will und ist in einer überragenden körperlichen Verfassung. Heute Abend feiern wir noch ein bisschen mit der Mannschaft, das haben wir uns auch verdient."

Sulu: "Jetzt wird gefeiert"

Marcel Heller (SV Darmstadt 98): "Das Team hat nochmal alles versucht, es Gladbach schwer zu machen. Aber sie sind eine starke Mannschaft, lassen den Ball überragend laufen und haben große Qualität. Wir hatten leider nur wenige gute Chancen, die wir auch nicht nutzen konnten. Ein Punkt wollten wir alle schon unbedingt holen, aber Borussia wollte das ebenfalls. So wurde es schwer, weil sie ihre Qualität auf den Rasen bekommen haben. Ihre Treffer waren gut rausgespielt und wir konnten leider nicht mal einen Treffer machen heute. Jetzt wird dennoch gefeiert."

Aytac Sulu (SV Darmstadt 98): "Von der Stimmung her was das sicher das 'Finale grande'. Für mich persönlich war es ein spezielles Spiel. Ich habe bei Darmstadt 98 noch nie ein Spiel erlebt, wo es um vergleichsweise wenig geht. Das war heute sicher eine Premiere. Vielleicht war daher heute auch nur 99 Prozent drin. Ein paar Kleinigkeiten haben gefehlt, dennoch war die Leistung absolut in Ordnung. Aber Gladbach hat verdient gewonnen, sie waren das eine Prozent besser. Trotzdem wird jetzt gefeiert, das haben sich besonders die Fans verdient."

Hahn: "Haben eine tolle Qualität"

Granit Xhaka (Borussia Mönchengladbach): "Ich bin froh, dass die Saison vorbei ist. Es war eine komische Spielzeit, mit Höhen und Tiefen. Wir haben in der Rückrunde auch nicht konstant gespielt, auswärts kaum gepunktet. Aber am Ende stehen wir zurecht auf dem vierten Platz und können über die Play-offs in die Champions League einziehen. Das ist ein Traum, der nun wieder in Erfüllung gegangen ist."

André Hahn (Borussia Mönchengladbach): "Ich bin sehr froh, dass ich am Ende der Saison so einen Lauf hatte. Für mich könnte die Spielzeit auch jetzt erst losgehen. Schade dass die Spielzeit schon vorbei ist. Andererseits ist es natürlich auch schön sich so als Vierter zu verabschieden nach allem, was passiert ist in dieser Saison. Wir haben immer dran geglaubt, dass wir es noch schaffen können in die Champions League-Qualifikation zu kommen. Wir haben eine tolle Qualität in der Mannschaft und waren extrem heimstark."