München - "Ich bin ein großer Fan von Roger Schmidt und seiner Mannschaft, sie sind ein großer Konkurrent", lobte Pep Guardiola nach dem Spiel gegen Leverkusen den gegnerischen Trainer und seine Mannschaft. "Wir haben gegen die beste Mannschaft der Welt gespielt, das war ausschlaggebend für die Niederlage", gab Roger Schmidt das Lob zurück. Die Stimmen zum Spiel FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen.

Pep Guardiola (Trainer FC Bayern München): "Ich bin ein großer Fan von Roger Schmidt und seiner Mannschaft, sie sind ein großer Konkurrent. Wir haben gut gespielt, drei Tore gemacht. Wir hatten viele Torchancen, aber der letzte Pass ist oft nicht gut."

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Wir haben gegen die beste Mannschaft der Welt gespielt, das war ausschlaggebend für die Niederlage. Man braucht eine günstige Spielgeschichte, um hier etwas mitzunehmen. Es gab Phasen, in denen wir gut im Spiel waren, mit dem 0:2 haben wir dann aber mental an Energie verloren."

"Er muss dem Gegner Respekt zollen"

Thomas Müller (FC Bayern München): "Bayer Leverkusen spielt einen sehr laufintensiven und risikoreichen Fußball. Unter der Woche hatten sie ein richtiges Highlight-Spiel, welches sie auch gewinnen mussten, dann ist es als Leverkusener Spieler sicherlich nicht leicht hierher zu kommen und nochmal so ein Laufpensum zu absolvieren."

Arjen Robben (FC Bayern München) über Douglas Costa: "Er ist natürlich technisch versiert und ein typischer Brasilianer. Ich muss aber auch sagen, er muss aufpassen. Viele Tricks sind schön, aber gehören in den Zirkus. Man darf nicht vergessen, dass man dem Gegner auch beim Stand von 3:0 Respekt zollen muss."

"Der Sieg für Bayern war verdient"

Lars Bender (Bayer Leverkusen): "Wir hatten uns viel vorgenommen, das hat man in der ersten Halbzeit gesehen. Man darf aber in München nicht in Rückstand geraten, dann wird es unglaublich schwer. Nach den beiden Elfmeter war das Spiel natürlich entschieden. Uns hat einfach das positive Ereignis im Spiel gefehlt."

Christoph Kramer (Bayer Leverkusen): "Wir müssen einen brutal guten Tag erwischen und richtig viele Körner dabei haben, um hier irgendwas Zählbares mitnehmen zu können. Beides hat heute gefehlt. Der Sieg für Bayern München war in der Höhe verdient und es hätte sogar noch höher ausgehen können. Wir hatten keine Chance und das müssen wir akzeptieren."

Roberto Hilbert (Bayer Leverkusen): "Wir waren sehr motiviert, haben uns viel vorgenommen, hatten einen guten Spielplan und haben den zum Teil auch umsetzen können. Douglas Costa ist ein sehr schneller, sehr kompakter Spieler und nicht umsonst bei Bayern München."