Markus Weinzierl: "Wir haben eine gute Spielanlage gezeigt, waren dominant" - © gettyimages / Adam Pretty
Markus Weinzierl: "Wir haben eine gute Spielanlage gezeigt, waren dominant" - © gettyimages / Adam Pretty
Bundesliga

Weinzierl: "Ein elementar wichtiger Sieg!"

Augsburg - Markus Weinzierl war mit der Leistung seiner Mannschaft hochzufrieden, Jürgen kramny blickt sofort wieder nach vorne. Die Stimmen zur Partie FC Augsburg-VfB Stuttgart.

"Wir haben mit beiden Siegen Selbstvertrauen getankt"

Markus Weinzierl (Trainer FC Augsburg): "Der Sieg war verdient. Wir haben eine gute Spielanlage gezeigt, waren dominant, haben immer wieder gefährliche Angriffe gestartet. Weil wir unsere Konter liegen gelassen haben, blieb es bis zum Schluss offen. Aber wenn man die anderen Ergebnisse sieht, war das ein elemantar wichtiger Sieg."

Jürgen Kramny (Trainer VfB Stuttgart): "Wir haben uns in der ersten Halbzeit zu passiv gezeigt. Trotzdem ist nichts groß entstanden, bis Georg Niedermeier einen Stockfehler hatte. Hinten raus haben wir es mit Gewalt und langen Bällen versucht, aber es hat nicht gereicht. Das wollten wir deutlich anders machen. Die nächsten vier Aufgaben sind jetzt enorm wichtig, da müssen wir wieder zeigen, was uns ausgezeichnet hat: mannschaftliche Geschlossenheit. "

Halil Altintop: "Wir wollten unbedingt gewinnen und das hat man von Beginn an gespürt. Jetzt sind wir natürlich super erleichtert und glücklich über weitere drei Punkte. In unserer Situation muss der Wille stimmen und man darf sich für keinen Schritt zu schade sein. Das haben wir heute gezeigt. Wir bleiben positiv und werden alles reinhauen."
Alfred Finnbogason: "In der Bundesliga muss man die wenigen Chancen, die sich einem bieten, nutzen - das ist mir zum Glück wieder gelungen. Wir haben mit den beiden Siegen Selbstvertrauen getankt und sind glücklich darüber, aber wissen, dass die Situation noch schwierig ist. Darum kämpfen wir weiter!"

Marwin Hitz (alle FC Augsburg): "Es war wichtig, dass wir wieder einmal zu null gespielt haben, vor allem, wenn du selbst nur ein Tor machst. Wir werden aber jetzt nicht anfangen zu rechnen, sondern wollen so weitermachen und Punkte sammeln."