Augsburg - Der Trainer vom FC Augsburg, Markus Weinzierl, kann sich nicht über den einen Punkt freuen. Auf der anderen Seite kann Markus Krösche die Leistung seiner Mannschaft loben. Die Stimmen zum Spiel FC Augsburg - Bayer 04 Leverkusen.

Markus Weinzierl (Trainer FC Augsburg): "Wir sind sehr enttäuscht über das Unentschieden, dass wir nach 3:0 noch 3:3 spielen, ist extrem bitter. Wir haben uns innerlich zu früh gefreut, aber in der Bundesliga ist ein 3:0 nichts. Wir haben dem Gegner Hoffnung gegeben, Leverkusen aufgebaut. Mir tun die Jungs unheimlich leid, weil wir über 60, 70 Minuten ein sehr gutes Spiel gezeigt haben. Aber am Ende sind wir auf dem Zahnfleisch gegangen."

Markus Krösche (Ersatz-Trainer Bayer Leverkusen): "Wenn man das Ergebnis sieht, müssen wir sehr, sehr zufrieden sein. In der Halbzeit war es eine schwierige Situation, wir wollten dann nochmal alles in die Waagschale werfen. Die Mannschaft hat überragende Moral gezeigt, ich kann ihr nur gratulieren. In der zweiten Halbzeit war es eine überragende Willensleistung. Dass Roger Schmidt abgereist ist, ist ein riesiger Vertrauensbeweis an die Mannschaft und das Trainerteam."

"Es ist unfassbar"

Ja-Cheol Koo (Spieler FC Augsburg): "Ich bin richtig enttäuscht, am Ende fühlt sich das Unentschieden wie eine Niederlage an. Wir wollten unbedingt gewinnen und haben von Anfang an Vollgas gegeben. Jetzt ist es extrem schade, dass mein Dreierpack nicht zu einem Sieg gereicht hat. Daher kann ich mich auch gar nicht richtig über die Tore freuen."

Paul Verhaegh (Spieler FC Augsburg): "Es ist eigentlich unfassbar, dass wir den Sieg am Ende so verschenken. Mit der 3:0-Führung im Rücken haben wir auf einmal komplett das Spiel aus der Hand gegeben und uns nur noch in die Defensive drängen lassen. Und dann müssen wir auch noch den Ausgleich in der Nachspielzeit hinnehmen. Mir fehlen ein wenig die Worte."

"Ein unglaubliches Spiel"

Karim Bellarabi (Spieler Bayer 04 Leverkusen): "Wir haben uns vorgneommen, heute zu gewinnen. Zur Halbzeit war das schon eine schwere Situation und dann kommt sogar noch das 3:0. Aber dass wir dann so zurückkommen, ist natürlich ein gutes Zeichen für uns und zeigt die Moral der Mannschaft. Das ist auch gut für die kommenden Wochen."

Hakan Calahanoglu (Spieler Bayer 04 Leverkusen): "Das war ein sehr schwieriges, intensives, ja eigentlich unglaubliches Spiel. Wir sind als Mannschaft gut aufgetreten, vor allem in der 2. Halbzeit. Dass man nach so einem Rückstand nochmal zurückkommt - Riesenkompliment an die Mannschaft!"