Ligapräsident Dr. Reinhard Rauball: "Der Weltfußball steht vor der größten Herausforderung seiner Geschichte. Mit Rhetorik alleine ist es schon lange nicht mehr getan. Wir brauchen einen kompletten Neuanfang – personell und organisatorisch. Vor diesem Hintergrund ist der heutige Tag auch eine Chance. Alle, die unbelastet sind und Interesse am Fußball haben, sind nun aufgerufen, sich dabei im Sinne des Sports zu engagieren. Die großen Nationalverbände und Ligen in Europa sind meiner Meinung nach zwingend gefordert, mit einer gemeinsamen Position ihr Gewicht für einen echten Neuanfang einzubringen."