Chadli Amri hat sich im Bundesligaspiel des 1. FSV Mainz 05 gegen den 1. FC Köln am vergangenen Samstag eine Stauchung des linken Sprunggelenks zugezogen.

Bei einer Kernspintomografie am Montag konnten weitergehende Verletzungen im Sprunggelenk ausgeschlossen werden. Abhängig vom Heilungsverlauf soll Amri zeitnah wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.