1. Spieltag: Hertha BSC - SV Werder Bremen 2:2 Beim Remis zum Start in Berlin darf sich Werder Bremen als moralischer Sieger fühlen. Zlatko Junuzovic (l.) und seine Teamkollegen erkämpfen sich nach einem 0:2-Rückstand einen Punkt.
1. Spieltag: Hertha BSC - SV Werder Bremen 2:2 Beim Remis zum Start in Berlin darf sich Werder Bremen als moralischer Sieger fühlen. Zlatko Junuzovic (l.) und seine Teamkollegen erkämpfen sich nach einem 0:2-Rückstand einen Punkt.
Bundesliga

Startcheck SV Werder Bremen - Ernüchterung an der Weser

Bremen - Ernüchterung an der Weser: Nach dem 7. Spieltag ist der SV Werder Bremen, der auf eine ruhige Saison im Mittelfeld der Tabelle gehofft hatte, Schlusslicht der Bundesliga. Im Startcheck wirft bundesliga.de einen genauen Blick auf die bisherigen Auftritte der Hanseaten.

Anspruch und Wirklichkeit

- © imago

Die besten Saisonstarter:

Tops&Flops

Das war gut:

    Einzig die Verteidiger von Wolfsburg erzielten mehr Tore (fünf) als die Abwehrspieler von Bremen (drei).

    Bremen traf am häufigsten im Anschluss an eine Flanke (vier Mal). Durchschnittlich führte jede 18. Flanke zu einem Treffer - das ist die beste Quote der Liga.

Das war schlecht:

    Bremen hat die höchste Fehlpassquote der Liga. 35,5 Prozent aller Pässe landeten beim Gegner.

    Bremen ist die Mannschaft mit den meisten Gegentoren (16).

Wie haben die Transfers eingeschlagen?

Die beste Saisonleistung

Der jüngste Stammspieler

Dieses Lied singt die Stadt

"Try" (von Pink)

Die Bremer warten in dieser Saison noch immer auf den ersten Saisonsieg. In den meisten Spielen waren sie nah dran, verbrannten sich am Ende mit ihrer offensiven Spielweise aber häufig die Finger und blieben ohne Dreier. Doch an der Weser wird kein Trübsal geblasen. Die Grün-Weißen lassen sich nicht unterkriegen und versuchen weiter, ihre Spielphilosophie durchzudrücken.

Michael Reis