1. Spieltag: Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 0:2 Schon am ersten Spieltag startet die Negativserie von Borussia Dortmund. Torschütze Karim Bellarabi gelingt außerdem noch ein Rekord: Nach nur neun Sekunden schießt er ein Tor - das schnellste in der Bundesligageschichte
1. Spieltag: Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen 0:2 Schon am ersten Spieltag startet die Negativserie von Borussia Dortmund. Torschütze Karim Bellarabi gelingt außerdem noch ein Rekord: Nach nur neun Sekunden schießt er ein Tor - das schnellste in der Bundesligageschichte
Bundesliga

Startcheck BVB - Mängel abstellen, Reaktion zeigen

Dortmund - Borussia Dortmund ist so schlecht in die Saison gestartet wie noch nie unter Jürgen Klopp. Nach sieben Spieltagen steht der BVB nur Platz 13 in der Tabelle - zu wenig für die hohen eigenen Ansprüche.Im Startcheck wirft bundesliga.de einen genauen Blick auf den bisherigen Saisonverlauf des Clubs.

Anspruch und Wirklichkeit

Die besten Saisonstarter:

Tops&Flops

Das war gut:

    Dortmund gab die meisten Torschüsse ab, 127 Mal zielte man in Richtung Tor.Dortmund ist das lauffreudigste Team der Liga, die Spieler liefen durchschnittlich 121,9 Kilometer pro Spiel.

Das war schlecht:

    Einzig Leverkusen machte mehr schwere Fehler vor Gegentoren (vier) als Dortmund (drei).Kein Team kassierte mehr Gegentore in der letzten halben Stunde als Dortmund (sieben).

Wie haben die Transfers eingeschlagen?

Die beste Saisonleistung

Der jüngste Stammspieler

Dieses Lied singt die Stadt

"Supergirl" (Reamonn)

Absoluter Gänsehaut-Moment: Nach der 0:1-Pleite gegen den HSV, nach der vierten Niederlage im siebten Spiel feierte die Südtribüne die Mannschaft minutenlang und schickte eine unmissverständliche Botschaft: Wir stehen zusammen - in guten und in schlechten Zeiten! Den passenden Text - gesungen zur Melodie von Reamonns "Supergirl" - kennt seitdem die ganze Stadt:

"Und wenn Du das Spiel gewinnst, ganz oben stehst, dann steh‘n wir hier und singen Borussia, Borussia BVB!

Und wenn Du das Spiel verlierst, ganz unten stehst, dann steh‘n wir hier und singen Borussia, Borussia BVB!

Ganz egal, was auch passiert, wir stehen Dir bei, bis in den Tod, wir für Dich, für Dich Borussia, Borussia BVB!"

Dietmar Nolte