Thorgan Hazard macht sein zweites Tor gegen die Hertha und damit seinen ersten Bundesliga-Doppelpack - © imago / Schueler/Eibner
Thorgan Hazard macht sein zweites Tor gegen die Hertha und damit seinen ersten Bundesliga-Doppelpack - © imago / Schueler/Eibner
Bundesliga

Standing Ovations für Thorgan Hazard

Mönchengladbach - Nach dem fünften Heimsieg in Folge bei 18:1 Toren kletterte Borussia Mönchengladbach wieder auf einen Champions-League-Platz. Im Topspiel des 28. Spieltages besiegten die Fohlen nach einer eindrucksvollen Vorstellung Hertha BSC auch in der Höhe verdient mit 5:0 (zum Spielbericht). Zum besten Mann auf dem Platz avancierte bei der Gala Thorgan Hazard mit zwei Treffern und einem Assist.

Seit 21 Monaten trägt Thorgan Hazard das Trikot von Borussia Mönchengladbach. Vor dem denkwürdigen Auftritt gegen die bis dato drittbeste Mannschaft der Bundesliga hatte der 23 Jahre alte Belgier genau 50 Bundesliga-Partien für die Borussia bestritten und dabei zwei Tore erzielt. Gegen Hertha kam es nun zur schon länger erwarteten Leistungsexplosion des Supertalents, das bislang nur sporadisch sein großes Können andeuten konnte.

Gegen die Berliner war es nun so weit. Zusammen mit André Hahn bildete der 1,74 Meter große Angreifer in Abwesenheit des bislang besten Gladbacher Torjäger, Raffael (13 Tore), das Sturmduo. Die beiden harmonierten prächtig. Der wuchtige Deutsche schuf Freiräume für den wuseligen Belgier, der endlich seine Scorerqualitäten unter Beweis stellen konnte.

- © gettyimages / Stuart Franklin
- © imago / Uwe Kraft
- © gettyimages