München - Die 50. Bundesligasaison wirft ihre Schatten voraus und die Teams stecken mitten in der Vorbereitung.

Wann haben die anderen Clubs das Training aufgenommen? Welche Neuzugänge waren dabei? Wurden bereits Saisonziele formuliert? Und wann stehen die nächsten Testspiele an? All diese Fragen beantwortet bundesliga.de kurz und knapp auf einem Blick. Zudem gibt's einen interessanten Fakt zu jedem Club.

1. FC Nürnberg

Der "Club" gehört zu den fleißigsten Vereinen der Bundesliga. Bereits seit dem 24.Juni stehen die Nürnberger im Training. Coach Dieter Hecking und seine Mannschaft spielten bislang fünf Vorbereitungspartien, keine einzige ging verloren (Sommerfahrplan).

Der erste Teil der Vorbereitung ist abgeschlossen, die Spieler um Kapitän Raphael Schäfer bekommen bis zum 19. Juli frei, ehe es ab dem 28. Juli ins Trainingslager geht. Das Ziel ist klar: "Realistisch betrachtet ordnen wir uns irgendwo zwischen Platz acht und 15 ein. Wir spüren hier immer wieder Skepsis. Aber die haben wir bislang immer erfolgreich überwinden können", sagte Hecking (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... der 1. FC Nürnberg nach einem 0:1-Rückstand (16 Mal) in der letzten Saison nur zwei Punkte (jeweils 1:1 gegen Bremen und den HSV) holte? Nur der "Club" und die Hertha drehten 11/12 kein Spiel.

1899 Hoffenheim

Bislang wahren sich die Kraichgauer eine weiße Testspielweste. Alle fünf Partien gewannen sie und das trotz der intensiven Einheiten (Sommerfahrplan). Coach Markus Babbel lässt seine Spieler auf einem selbst konzipierten "Fitness-Berg" leiden. "Das mit dem harten Training wird schon noch eine Weile dauern", sagte Babbel. "Ich hatte gesagt, dass die Vorbereitung hart wird und ich halte Wort."

Zurzeit trainiert Hoffenheim auf dem eigenen Gelände in Zuzenhausen, ab dem 23. Juli geht es zum Trainingslager ins österreichische Feldkirchen. Dort testet 1899 unter anderem gegen Wisla Krakau und Wigan Athletic (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... 1899 Hoffenheim in der Saison 2011/12 zum dritten Mal in Folge in der Bundesliga-Abschlusstabelle auf dem 11. Platz landete?

SC Freiburg

Die Breisgauer haben den ersten Teil ihrer Saisonvorbereitung abgeschlossen, bis zum 18. Juli dürfen die Spieler von Coach Christian Streich ein wenig verschnaufen. Seit dem 27. Juni ist die Mannschaft im Training, in den bisherigen vier Testspielen setzte es lediglich gegen den FC Zürich (2:4) eine Niederlage (Sommerfahrplan).

Die Kaderplanungen (Transferbörse) des SC Freiburg sind weitestgehend abgeschlossen, einzig auf der Position des Linksverteidigers suchen die Verantwortlichen nach einer Alternative zu Eigengewächs Christian Günter (19). Kein leichtes Unterfangen, denn laut Manager Dirk Dufner sucht "die halbe Liga bekanntlich gute Leute auf dieser Position".

Wussten Sie schon, dass... Freiburg in der Rückrunde 11/12 mehr als doppelt so viele Punkte (27) als in der Hinserie (13) holte? Nur fünf Teams holten 2012 mehr Punkte als das Schlusslicht nach der ersten Saisonhälfte.

1. FSV Mainz 05

Wie auch einige andere Bundesligisten hat der 1. FSV Mainz 05 seine Vorbereitung in zwei Abschnitte geteilt. Am 15. Juli (Sommerfahrplan) endet nach knapp vier Wochen die erste Phase. Trainer Thomas Tuchel ließ bis zu neun Mal in fünf Tagen trainieren."Meine Jungs machen einen sehr konzentrierten und bewussten Eindruck", sagte er.

Zu Recht - die Mainzer gewannen alle fünf Testspiele und kassierten bislang nur einen Gegentreffer. Ab dem 27. Juli beginnt dann der zweite Teil der Vorbereitung. In Bad Tatzmannsdorf (Österreich) holen sich die "Nullfünfer" dann den letzten Schliff und absolvieren Testspiele gegen Austria Wien und Szombathelyi Haladas (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... Mainz in der Spielzeit 2011/12 sechs Mal nach einer 1:0-Führung - so häufig wie kein anderes Team - verlor? In der Spielzeit zuvor war das dem 1. FSV kein einziges Mal passiert.

FC Augsburg

Die Fuggerstädter um den neuen Trainer Markus Weinzierl (Foto) basteln weiter am Kader (Transferbörse) für die kommende Saison. Unter der Woche verpflichtete Augsburg den ehemaligen Münchner Andreas Ottl. "Er ist nicht nur ein guter Fußballer, sondern wird auch menschlich hervorragend in unser Team passen", erklärte Weinzierl bei der offiziellen Vorstellung.

Der erste Teil der Vorbereitung ist vorbei, die Verantwortlichen gönnen den Spielern eine kleine Pause. Am 25. Juli trifft der FCA auf Bayer Leverkusen, ab dem 1. August geht es ins Trainingslager nach Bad Gögging (Sommerfahrplan).

Wussten Sie schon, dass... die Augsburger in der letzten Saison die Remis-Könige der Liga waren? Nur der FCA teilte 14 Mal die Punkte. Je fünf Mal gab es ein 2:2 und 1:1, weitere vier Augsburger Spiele endeten torlos.

Hamburger SV

Das erste Trainingslager (Sommerfahrplan) des Hamburger SV ist absolviert, der Bundesliga-Dino verlor bislang keines seiner vier Testspiele. "Die Mannschaft hat sich sehr gut benommen, guten Einsatz gezeigt und in allen Einheiten großartig mitgezogen", bilanzierte Trainer Thorsten Fink. "Wir haben insgesamt gut und hart trainiert und viel im Bereich Kraft und Ausdauer getan."

Am 16. Juli reist der HSV nach Seoul (Südkorea), dort steht neben einigen Promotionterminen der "Peace-Cup" an. Paolo Guerrero wird nicht mit dabei sein. Der Peruaner wechselt zum brasilianischen Club Corinthians Sao Paulo (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... Rang 15 in der abgelaufenen Saison für die Hamburger die schlechteste Abschluss-Platzierung der Nachkriegsgeschichte bedeutete? Im Vergleich zur Saison zuvor sind die Hanseaten um sieben Plätze abgestürzt.

SpVgg Greuther Fürth

Die "Kleeblätter" gehen voller Enthusiasmus in ihre erste Bundesligasaison. Trainer Mike Büskens quält seine Mannschaft seit dem 23. Juni (Sommerfahrplan) mit intensiven Trainingseinheiten, am 13. Juli endete die erste Phase der Vorbereitung. "Ich bin sehr zufrieden. Die Jungs sind mit einem guten Niveau aus dem Urlaub gekommen, so dass wir nicht zuviel an den Grundlagen arbeiten mussten", sagte Büskens.

Bislang absolvierte die Spielvereinigung fünf Testspiele, alle gewann sie. Ab dem 26. Juli geht es ins Trainingslager nach Österreich. Vor dem Start in die Saison stehen noch zwei Testspiele an (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... die SpVgg Greuther Fürth ein absoluter Neuling im Oberhaus und damit der 52. Verein in der Bundesliga seit deren Gründung 1963 ist? 15 Jahre lang spielten die Greuther zuvor ununterbrochen in der 2. Bundesliga.

Eintracht Frankfurt

Der Aufsteiger ist seit dem 3. Juli im Training und hat am 13. Juli sein erstes Trainingslager Windischgarsten (Österreich) beendet. Die bisher einzigen Testspiele gegen Blau-Weiß Linz (3:2) und den FSV Hollenbach (4:1) gewann die Eintracht. Ende Juli geht es dann zum zweiten Mal für eine Intensivtrainingswoche nach Österreich (Sommerfahrplan).

Allerdings hat Frankfurt vor dem Beginn der Saison ein Abwehrproblem (Transferbörse). Trainer Armin Veh steht mit Heiko Butscher lediglich ein Innenverteidiger zu Verfügung. "Im Moment habe ich keine Mannschaft", erklärte der Eintracht-Coach. "So können wir nicht in die Saison gehen."

Wussten Sie schon, dass... Frankfurt in der Saison 2011/12 die meisten Tore (76) schoss? Nie zuvor trafen die Hessen in der 2. Bundesliga so oft. In der Bundesliga war die Eintracht zuletzt vor 20 Jahren so treffsicher gewesen.

Fortuna Düsseldorf

Zurzeit weilt der Aufsteiger in Maria Alm (Österreich), um die Grundlagen (Sommerfahrplan) für die erste Bundesligasaison seit 15 Jahren zu legen. Die ersten beiden Testspiele gewannen die Fortunen mit insgesamt 16:0 Toren, die geplante Partie gegen den russischen Erstligisten Anschi Machatschkala wurde wegen Unwetters allerdings abgesagt.

"Man merkt schon, dass das Team sich hier jeden Tag ein wenig mehr einschleift", sagte Coach Norbert Meier. "Die Spieler fühlen sich hier wohl, die Neuen sind gut aufgenommen worden und alle sind voller Freude bei der Sache." (Transferbörse)

Wussten Sie schon, dass... Düsseldorf sein letztes Bundesliga-Spiel im Mai 1997 bestritt und sich dabei 1:1 vom HSV trennte? Für die Fortuna traf damals Igor Dobrovolski.