Ende Februar konnte Klaus Allofs schließlich Vollzug melden. Werder Bremens Geschäftsführer durfte sich freuen, dass Mittelfeldspieler Aaron Hunt seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bis zum 30.06.2014 verlängert hat. Beim FC Bayern hatten sich Mitte Februar Club und Torhüter Jörg Butt geeinigt, bis zum 30. Juni 2011 gemeinsam weiterzumachen.

In der Bundesliga werden praktisch jederzeit Vertragsgespräche geführt, um bei der Kaderplanung möglichst früh Sicherheit zu haben. Im FUSSBALL MANAGER 10 (FM 10) von EA SPORTS stehen dem Spieler umfangreiche Möglichkeiten mit vielen Optionen rund um Verträge und Transfers zur Verfügung.

Auf dem Transfermarkt geht es los

Der Transfermarkt ist der ideale Startpunkt für alle Spieler im FM 10, die über Neuverpflichtungen nachdenken. Unter der Option Transferliste werden alle möglichen Kandidaten aufgeführt: aus der Bundesliga und internationalen Ligen. Um die riesige Auswahl der Spieler leichter eingrenzen zu können, stehen verschiedene Filter zur Auswahl.

So kann der virtuelle Manager eingeben, dass er einen Abwehrspieler für die linke Seite zwischen 20 und 25 Jahren sucht, der in Deutschland spielt und einen Marktwert von drei Millionen Euro nicht überschreiten sollte. Der FM 10 teilt allen Spielern aufgrund realistischer Bewertungen verschiedener Fußballexperten einen Stärkewert von 0 bis 99 zu, den alle Hobbymanager ebenfalls als Filter einsetzen können.

Verschiedene Vertragsparameter

Hat der Manager seinen Wunschspieler gefunden, dann fangen Arbeit und Spielvergnügen erst richtig an. Wenn der Verein des Wunschspielers Interesse an einem Transfer signalisiert hat, kann dem Spieler ein Vertragsangebot vorgelegt werden. Dieses Angebot enthält Vertragsparameter wie Vertragsbeginn, Vertragsende oder Grundgehalt.

Der FM 10 lässt der Spiel-Fantasie nun freien Lauf und bietet die Optionen Spielerversprechen, Klauseln und Prämien im Vertragsangebot an. Der Manager kann seinem Wunschspieler zum Beispiel versprechen: "Du wirst langsam an das Team herangeführt", "Du hast eine Stammplatzgarantie" oder "Du wirst für die Amateurmannschaft verpflichtet".

Meisterprämie möglich

Bei den Klauseln haben die FM 10-Spieler die Möglichkeiten, eine feste Ablöse zu bestimmen, Freigabeklauseln bei Auslandsangeboten oder Abstieg festzulegen. Im Bereich Prämien darf über Auflauf-, Meister- oder Nicht-Abstiegsprämien verhandelt werden. Oder über einen Betrag, der beim ersten Länderspiel fällig wird.

Im Idealfall für den FM 10-Manager einigen sich beide Vereine, der Spieler sagt zu, besteht die sportmedizinische Untersuchung und bekommt seine Rückennummer nach Wunsch.

"Phantastisches Rollenspiel"

Ein richtig guter Transfer hat im Spiel noch weitere positive Nebenwirkungen. Stimmung und Moral der Mannschaft, im FM 10 durch eine Punkteskala beschrieben, steigen und sorgen für frischen Wind. Spieler des aktuellen Kaders können sich nach einer Neuverpflichtung besonders angespornt fühlen oder aber am Vertrauen des Trainers zweifeln und sich fortan hängen lassen.

Allein die Tätigkeiten im Transferbereich unterstreichen, wie vielseitig und anspruchsvoll der FUSSBALL MANAGER 10 sein kann. Virtuelle Manager kennen deshalb wie ihre realen Kollegen aus der Bundesliga kaum Verschnaufpausen. Auch Ralf Rangnick, Trainer von 1899 Hoffenheim und aktuelles EA SPORTS-Testimonial, stellte "einen realen Bezug" des FM 10 fest und sieht es "als phantastisches Rollenspiel."

Stefan Kusche