Hamburg - Schlechte Nachrichten beim FC St. Pauli: Timo Schultz verdrehte sich sich während des Mittwochstrainings das linke Knie. Er machte sich am Donnerstag auf zur Kernspintomographie. Bei dem Mittelfeldspieler wurde eine Kapsel-/Bandreizung diagnostiziert. Am Freitag folgt der Härtetest, ob ein Einsatz am Wochenende möglich wäre.

Derweil konnte Jan-Philipp Kalla vom FC St. Pauli am Donnerstagvormittag nach seiner Kreuzbandzerrung erstmals wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.