Köln - Der 1. FC Köln und Hannover 96 haben sich in einem kampfbetonten Spiel am 22. Spieltag der Bundesliga mit 1:1 (1:1) getrennt und müssen nun beide Richtung Abstiegszone blicken.

Mit 25 Zählern hat der FC nur noch drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, Hannover steht nach nur einem Sieg aus den letzten elf Spielen mit 26 Punkten kaum besser da. Joselu (5.) hatte den Gast früh in Führung gebracht, Anthony Ujah (17.) erzielte den Ausgleich für Köln. Es war das erste Heimtor nach 364 Minuten. Hannovers Joao Pereira (90.+1) sah wegen Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Blitzstart für Hannover

Trainer Stöger hatte vor dem Spiel darauf gehofft, dass seine Mannschaft "zu Hause mal so richtig anschreibt" und drei Punkte holt. Vor 47.300 Zuschauern legte aber Hannover den Blitzstart hin: In der dritten Minute parierte Kölns Torwart Timo Horn einen Versuch von Joselu, zwei Minuten später zielte der Spanier genauer: Joselus Kopfball prallte von der Unterkante der Latte an Horns Schulter und von dort ins Tor.

In der Folge war die Verunsicherung den Kölnern anzumerken, viele Bälle gingen verloren, von den Rängen waren bereits erste Pfiffe zu vernehmen - und nur der Zufall half den Gastgebern zurück ins Spiel. Nach missglückten Klärungsversuchen der Hannoveraner Maurice Hirsch und Salif Sané landete der Ball bei Ujah, der per Kopf keine Mühe hatte, 96-Schlussmann Ron-Robert Zieler zu überwinden.

Spiel nimmt nach der Pause Fahrt auf

Das Tor gab dem FC Sicherheit, das Spiel verflachte dadurch allerdings zusehends: Beide Teams neutralisierten sich bis zur Pause überwiegend. Nach Wiederanpfiff bekamen die Fans zumindest häufiger Torchancen zu sehen. Ein Freistoß von 96-Mittelfeldspieler Ceyhun Gülselam (65.) war sichere Beute für Horn, wenig später scheiterte Lars Stindl am Torwart. Auf der anderen Seite vergaben Slawomir Peszko (69.) und Yuya Osako (70.) beste Möglichkeiten für den FC.

 

SID

Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken

Spieler des Spiels:

Anthony Ujah

In der Kölner Offensive war der Nigerianer der auffäligste Spieler, nutze die Situation vor dem Ausgleich eiskalt aus und machte sein siebtes Saison-Tor. Von allen Spielern auf dem Platz hatte er die meisten Torschussbeteiligungen (drei Torschussvorlagen, vier Torschüsse).

So sehen es die Clubs*

* Die verlinkten Spielberichte geben ausschließlich die Sichtweise der jeweiligen Vereins-Homepages wieder.