Das Tor ist erzwungen: Stefan Kießling nutzt eine der vielen Leverkusener Chancen zum 1:0 in der 79. Minute
Das Tor ist erzwungen: Stefan Kießling nutzt eine der vielen Leverkusener Chancen zum 1:0 in der 79. Minute
Bundesliga

Werkself belohnt sich bei Hoffenheim dank Kießling

Sinsheim - Bayer 04 Leverkusen setzte sich dank des eines Treffers von Stefan Kießling am vorletzten Hinrunden-Spieltag der Fußball-Bundesliga 1:0 (0:0) bei der TSG 1899 Hoffenheim durch. Bayer (27 Punkte) vergrößerte im Kampf um die Champions-League-Qualifikation den Abstand auf Hoffenheim (23).

Vor 24.731 Zuschauern in der Rhein-Neckar-Arena hatten die Hoffenheimer, die ohne Niklas Süle und Eugen Polanski auskommen mussten, in der Anfangsphase zwei gute Möglichkeiten. Zunächst scheiterte der Brasilianer Roberto Firmino nach einem Aussetzer von Bayer-Innenverteidiger Ömer Toprak am Leverkusener Torwart Bernd Leno (7.). Wenige Sekunden später fand auch Nationalspieler Kevin Volland in Leno seinen Meister (8.).

Starker Baumann

Die Gäste hatten durch Kießling die erste große Chance (15.). Im Anschluss waren die Leverkusener, bei denen Giulio Donati, Tin Jedvaj, Kyriakos Papadopoulos, Stefan Reinartz und Robbie Kruse fehlten, am Drücker. Kießling vergab aber erneut eine Großchance (23.).

Zwei Minuten später musste TSG-Torwart Oliver Baumann bei einer Ecke von Hakan Calhanoglu retten. Auch als Heung-Min Son vor Baumann auftauchte, war der Keeper zur Stelle (30.). Auf der anderen Seite war Leno auch bei einem Schuss von Sebastian Rudy auf dem Posten (43.).

Toprak rettet auf der Linie

Kurz nach dem Seitenwechsel konnte sich dann wieder Baumann gegen Gonzalo Castro auszeichnen (48.). Bei einem Kopfball von Adam Szalai rettete Toprak auf der Linie, der Ball war nicht im Tor. Schiedsrichter Daniel Siebert ließ zu Recht weiterlaufen. In der 67. Minute verzog Kießling auf der Gegenseite nur knapp - und wurde letztlich doch noch zum Mann des Abends.

SID

Liveticker mit Aufstellungen und Statistiken

So sehen es die Clubs*

* Die verlinkten Spielberichte geben ausschließlich die Sichtweise der jeweiligen Vereins-Homepages wieder

Anzeige: Das beste Weihnachtsgeschenk von Sky
Nur für kurze Zeit: Bundesliga live schon ab € 16,90 monatlich.* Dazu gibt es bei jedem Neu-Abo ein Original Trikot gratis obendrauf. Das Angebot gibt es HIER.