München - War der Schütze des "Goldenen Tores" wirklich der Spieler des Spiels? Hat die Mannschaft die taktischen Vorgaben des Trainers 1-zu-1 umgesetzt? Und was genau hat die Einwechslung eines frischen Stürmers alles bewirkt? Fragen, auf die Sie eine unumstößliche Antwort bekommen!

Denn bundesliga.de bietet seinen Usern ein hierzulande einzigartiges Tool an, mit dem der Fußballfan zum Experten und der Experte zum virtuellen Trainer wird: die Spiel-Matrix.

So werden Sie zum Taktikfuchs

Diese Funktion, die in der Spieltags-Maske aller Bundesliga-Partien eingebunden ist, zeigt alle Aktionen, die in einer Begegnung stattgefunden haben, grafisch aufgearbeitet. Die Daten sind jeweils kurz nach der Halbzeit sowie wenige Minuten nach Spielende abrufbar. Jeder Ballkontakt, jeder Schuss, jede Flanke - ob erfolgreich oder nicht, jeder gewonnene und verlorene Zweikampf. Insgesamt können im sogenannten "Aktionen-Filter" in acht Untergruppen bis zu 18 verschiedene Aktionen dargestellt werden - einzeln oder zusammen. Sie haben die Wahl!

Ihre Auswahl wird automatisch auf der virtuellen Rasenfläche in der Mitte der Applikation angezeigt. Wenn Sie nun über die dargestellten Aktionen scrollen, können Sie sogar nachlesen, wie und wann die Aktion ausgeführt wurde und wozu sie geführt hat.

Der "Heatmap" entgeht nichts

Und die Spiel-Matrix geht noch tiefer ins Geschehen. Im "Spieler-Filter" wird gewählt, wessen Aktionen angezeigt werden sollen. Alle Akteure, die zum Einsatz gekommen sind? Nur die Abwehrspieler der siegreichen Mannschaft? Der Angreifer, der so blass geblieben ist und sein "Schatten"? Sie entscheiden!

Die "Heatmap" ist ein weiteres Feature der Matrix, mit dem sie ganz genau erfahren, wo sich ein Spieler während des Spiels aufgehalten hat. Klicken sie dafür einfach auf den Namen des Spielers - dann kommen sie zur "Spielerkarte". Hier erfahren Sie zunächst alle Statistiken dieses Akteurs in diesem Spiel. Und ganz unten in der Karte kommen Sie zur "Heatmap", die alle Aufenthaltsorte Ihres Spielers verrät.

Wann genau passierte was?

Und es geht sogar noch genauer: Die Zeiträume aller angezeigten Aktionen lassen sich minutengenau festlegen. Im mittleren Bereich können Sie mithilfe des "Zeit-Reglers", der mittig über dem virtuellen Rasenfeld zu finden ist, genau den Zeitraum festlegen, der Sie interessiert. Wollen Sie beispielsweise nur die Zweikämpfe sehen, die ein Spieler in den fünf Minuten vor der Pause hatte? Kein Problem, die Matrix lässt sich genau so kalibrieren, wie Sie es wünschen.

Im unteren Bereich finden Sie zudem einen Zeitstrahl, auf dem alle von Ihnen festgelegten Aktionen in zeitlicher Reihenfolge aufgelistet werden. Hier können Sie genau analysieren, was in welchem Zeitraum geschehen ist. Fahren Sie mit der Maus über eine Aktion, wird der Akteur, die Minute und die Aktion angezeigt. So erleben Sie beispielsweise das Spiel genau so, wie es der Siegtorschütze auch erlebt hat.