München - Bayern-Abwehrspieler Breno ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach seiner Roten Karte im Spiel bei Hannover 96 (1:3) für zwei Spiele gesperrt worden.

Breno war in der 72. Minute des Bundesliga-Spiels zwischen Hannover 96 und dem FC Bayern München am vergangenen Samstag in Hannover von Schiedsrichter Dr. Jochen Drees des Feldes verwiesen worden.

Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.