Frankfurt - Am heutigen Dienstag präsentiert die DFL Deutsche Fußball Liga die neuen Spielpläne für die Bundesliga und 2. Bundesliga. Im Rahmen einer Pressekonferenz werden die Spielpläne zur Saison 2014/15 ab 12 Uhr vorgestellt (im Livestream auf bundesliga.de).

Dann wird feststehen, wer am 22. August zum Eröffnungsspiel der 52. Bundesligasaison beim Deutschen Meister Bayern München antritt - und auch gegen wen zum Beispiel Neuling SC Paderborn sein erstes Bundesliga-Spiel absolviert.

"Wir fiebern dem Dienstag sehr entgegen", sagt Michael Born, Manager Sport des SCP. "Es wird spannend. Wir werden das in Paderborn live in großer Runde mit allen Vereinsverantwortlichen verfolgen. Dann schauen wir einmal, gegen wen wir unser Bundesliga-Debüt geben dürfen." (Hier geht's zum Interview)

Meister im Eröffnungsspiel noch ungeschlagen

Die Ostwestfalen werden in der kommenden Saison als 53. Verein seit Gründung der Bundesliga die Szenerie bereichern. "Wir wünschen uns einen machbaren Gegner", hofft Born. "Es muss nicht unbedingt direkt Borussia Dortmund sein. Für uns ist es als Aufsteiger wichtig, gut in die Saison reinzukommen."

Zum 13. Mal wird der Deutsche Meister die Saison mit einem Heimspiel am Freitagabend eröffnen. Bislang blieben die Titelträger dabei ungeschlagen. In zwölf Partien setzte sich der Meister neun Mal durch, drei Spiele endeten unentschieden. Zuletzt gelang es dem Hamburger SV vor sechs Jahren, dem damaligen Champion Bayern München ein Remis abzutrotzen (Das Eröffnungsspiel als Omen für die Saison?). 

XL-Galerie: Alle Eröffnungsspiele seit der Saison 2002/2003