Europameister Spanien hat mit einem 6:0 (2:0)-Kantersieg gegen Polen im WM-Test in Murcia seine Favoritenstellung für die Weltmeisterschaft in Südafrika untermauert.

In Murcia waren EM-Torschützenkönig David Villa (12.), David Silva (14.), Xabi Alonso (51.), Cesc Fabregas (58.), Fernando Torres (76.) und Pedro (81.) für die rote Furie erfolgreich.

Torres trifft beim Comeback

Der Liverpooler Star-Stürmer Torres, der aufgrund einer Verletzung lange Zeit ausgefallen war, wurde in der 66. Minute für Villa eingewechselt und meldete sich zehn Minuten später mit einem Treffer zurück.

Das spanische Mittelfeld-Ass Andres Iniesta musste kurz vor der Halbzeit mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt werden. Sein WM-Auftaktspiel bestreitet Spanien in der Gruppe H am 16. Juni in Durban gegen die Schweiz, Mannschaft des deutschen Trainers Ottmar Hitzfeld.