Gelsenkirchen - Sorgen um Kyriakos Papadopoulos: Der Schalker Innenverteidiger stand am Freitagmorgen nicht auf dem Trainingsplatz und muss um seinen Einsatz am Sonntag gegen Gladbach bangen.

Den Griechen plagen Knieprobleme, wie Cheftrainer Ralf Rangnick berichtet. "Es sieht momentan noch nicht so gut aus. Wir müssen abwarten, wie es sich in den nächsten Tagen entwickelt", fordert der Coach noch etwas Geduld.

Dass Angreifer Raul aufgrund seiner Platzwunde, die er sich bei einem Zweikampf am Donnerstagabend beim 6:1-Sieg gegen Helsinki zugezogen hatte, am Sonntag nicht zu Verfügung steht, damit ist laut Rangnick momentan nicht zu rechnen. Ebenfalls nicht von der Partie am Freitagmorgen war Jermaine Jones. Der 29-Jährigen klagte, so Rangnick, über Übelkeit und setzte mit dem Training aus.