Bremen - Sokratis von SV Werder Bremen wird nicht am nächsten Bundesligaspiel teilnehmen können. "Am Wochenende wird das nichts, das steht fest", schloss Cheftrainer Thomas Schaaf einen Einsatz des griechischen Nationalverteidigers für den Heimauftritt gegen Hertha BSC am kommenden Sonntag aus.

Größer sind die Hoffnungen von Schaaf indes bei einer möglichen Rückkehr von Marko Marin noch in dieser Woche. "Wir gehen das Tag für Tag an", sagte der 50-Jährige.

Noch keine Option für den Kader stellt aktuell Tim Borowski dar. Zwar war der 31-Jährige gestern noch mit dem Team auf dem Fahrrad unterwegs, doch für eine Trainingseinheit auf dem Platz reicht es beim Mittelfeldmann noch nicht.