Lieblingsgegner Wolfsburg: Gegen die Niedersachsen gewannen die Bayern um Thomas Müller (l.) 21 von 29 Bundesliga-Spielen
Lieblingsgegner Wolfsburg: Gegen die Niedersachsen gewannen die Bayern um Thomas Müller (l.) 21 von 29 Bundesliga-Spielen
Bundesliga

So lange mussten die Bayern noch nie warten

Wolfsburg - 180 Minuten musste der FC Bayern München auf das erste Saisontor warten - so lange wie nie zuvor in der Bundesliga-Geschichte.

    Während der VfL Wolfsburg 123 Kilometer abspulte, kam der FC Bayern nur 111 Kilometer.

    Der FC Bayern hat 21 der 29 Bundesliga-Spiele gegen Wolfsburg gewonnen (und nur drei verloren).

    Jupp Heynckes hat seine letzten sechs Bundesliga-Spiele gegen Wolfsburg alle gewonnen (mit Mönchengladbach, Leverkusen und Bayern).

    Kein Spieler auf dem Platz gab mehr Torschüsse ab als Luiz Gustavo - sein dritter Versuch landete im Tor.

    Mario Gomez hatte in 90 Minuten nur 13 Ballkontakte und gab nur einen Torschuss ab - er bekam zu wenige Zuspiele.

    Takashi Usami kam erstmals in einem Pflichtspiel für Bayern zum Einsatz (Ein- und Auswechslung) - er ist der erste Japaner in der Bundesliga-Geschichte der Bayern.

    Mario Mandzukic gewann ganz starke 26 seiner 37 Zweikämpfe (70 Prozent).

    Franck Ribery bereitete 90 Minuten lang keinen Torschuss vor, ehe er dann doch noch das Zuspiel auf Gustavo zum 1:0 gab.

    Hasan Salihamidzic war gegen seinen Ex-Club an keinem Torschuss beteiligt, war aber gewohnt lauffreudig.