Köln - Der Start in die neue Bundesliga-Saison rückt immer näher! Am 14. August wird die Spielzeit 2015/16 eröffnet. Bis dahin wollen sich die Teams in Topform bringen. Die meisten Trainingslager sind beendet, aktuell holen sich die Clubs den Feinschliff für den Saisonauftakt. bundesliga.de gibt Ihnen einen Überblick über den heutigen Tag.

Große Namen zu Gast

In München steigt ab Dienstag der hochkarätigt besetzte Audi Cup. Neben den Bayern selbst, dem AC Mailand und den Tottenham Hotspur gastieren auch die "Königlichen" aus Madrid in der Allianz Arena. Cristiano Ronaldo muss zwar krankheitsbedingt passen, doch die Stars um Garteh Bale, Sergio Ramos und natürlich Ex-Münchner Toni Kroos kamen am Montagnachmittag bereits in München an.

Perfekt: Lilien verpflichten Niemeyer

Bei Aufsteiger Darmstadt 98 nimmt die Kaderplanung Form an. Die Lilien haben sich mit Defensiv-Spezialist Peter Niemeyer von Hertha BSC verstärkt. Der ehemalige U21-Nationalspieler unterschreibt für drei Jahre.

Rückkehrer

Nach dem London-Trip und dem dortigen Test gegen West Ham United ist der SV Werder Bremen wieder in die Heimat zurückgekehrt. Dort stießen auch die zuvor angeschlagenen Santiago Garcia und Melvyn Lorenzen zum Team dazu.

Nach dem Supercup ist vor dem Audi Cup

Viel Zeit, um dem verlorenen Supercup-Finale gegen Wolfsburg hinterher zu trauern gibt es beim FC Bayern nicht. Schon am Dienstag empfängt der Rekordmeister beim heimischen Ausi Cup den AC Mailand. Einen Tag später geht es dann je nach Turnierverlauf gegen Real Madrid oder Tottenham Hotspur. Die Vorbereitungen an der Säbener Starße laufen bereits auf Hochtouren.

Ausverkauft!

Auch beim anderen Aufsteiger aus Ingolstadt tut sich was. Die Schanzer vermelden für das erste Heimspiel der Saison gegen Borussia Dortmund nach wenigen Stunden ausverkauftes Haus.

Fleißige Lilien

Aufsteiger Darmstadt gönnt sich hingegen keine Pause, schließlich muss man als Außenseiter der Liga etwas mehr tun. Am Monatg stehen deshalb gleich zwei Einheiten auf dem Programm, die erste hat es auch direkt ziemlich in sich.

Verdiente Pause

Nach einer harten Vorbereitung gönnen viele Clubs ihren Spielern heute eine kreative Pause. Trainingsfrei heißt es beispielsweise in Frankfurt, Hamburg, Wolfsburg und in Sinsheim