Frankfurt - Vor dem Auswärtsspiel beim Hamburger SV hat Trainer Michael Skibbe seinen Vertrag bei Eintracht Frankfurt um ein Jahr verlängert.

Zuvor hatte der Aufsichtsrat der Eintracht Frankfurt Fußball AG, unter dem Vorsitz von Dr. Wilhelm Bender, der Vertragsverlängerung zugestimmt.

Skibbe: "Gute Gespräche"

"Es gab im Aufsichtsrat keinen Zweifel daran, dass Michael Skibbe der richtige Trainer für die Eintracht ist", äußerste sich Dr. Bender.

"Ich freue mich, dass Michael seine bisher sehr erfolgreiche Arbeit bei der Eintracht fortsetzt", sagte Vorstandschef Heribert Bruchhagen nach der Einigung mit dem alten und neuen Cheftrainer.

Und Trainer Skibbe sagte selbst: "Es waren gute Gespräche mit Heribert Bruchhagen und seinen Vorstandskollegen vorausgegangen. Wir sind überein gekommen, die recht erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen. Ich freue mich mich über dasVertrauen von Vorstand und Aufsichtsrat".