Erwin Skela war in der vergangenen Saison in allen 34 Partien im Einsatz und schoss dabei sieben Tore
Erwin Skela war in der vergangenen Saison in allen 34 Partien im Einsatz und schoss dabei sieben Tore
Bundesliga

Skela trifft doppelt für Energie

Der FC Energie Cottbus hat das Erstligaduell gegen den FK BAUMIT Jablonec mit 3:0 (1:0) gewonnen.

Vor 1.400 Zuschauern in Finsterwalde brachte Ervin Skela die Energie-Elf in der 31. Spielminute nach einem Zuspiel von Dimitar Rangelov verdient in Führung.

Klares Chancenplus

Über 90 Minuten war der FC Energie dem tschechischen Tabellen-5. überlegen und erspielte sich ein Chancenplus. Eine der zahlreichen Möglichkeiten nutzte Dimitar Rangelov kurz nach der Pause und erhöhte aus Nahdistanz zum 2:0.

Kurz darauf traf Ervin Skela mit einem sehenswerten Schuss unter die Querlatte zum 3:0-Endstand.

Am Freitag trifft der FC Energie in einem weiteren Testspiel auf den FC Erzgebirge Aue (18 Uhr, Erzgebirgsstadion).

FC Energie: Tremmel – Pavicevic (68. Radeljic), Mitreski (85. Bittroff), Cvitanovic (85. Franke), Ziebig (77. Atan) – Kukielka (66. Bassila), Angelov (70. Shao) – Rivic (60. Vasiljevic), Skela (76. Zimmermann), Sörensen (83. Galm) – Rangelov (70. Jelic)