Der Hamburger SV und der 1. FC Kaiserslautern haben sich auf ein Ausleihgeschäft über Sidney Sam geeinigt.

Der offensive Mittelfeldfeldspieler wechselt für ein Jahr in die Pfalz und trainierte bereits am Dienstagvormittag mit seiner neuen Mannschaft.

Sam soll Spielpraxis sammeln

"Es ist wichtig, dass Sidney Spielpraxis sammelt, um sich weiterzuentwickeln. Kaiserslautern bietet ihm diese Möglichkeit", so Sportchef Dietmar Beiersdorfer.

Seit 2004 durchlief Sam die Nachwuchsmannschaften des HSV und absolvierte bislang vier Bundesliga- und 47 Regionalligaspiele im Herrenbereich.