Serge Gnabry trifft gegen Argentinien zur Führung - © Lars Baron/Bongarts/Getty Images
Serge Gnabry trifft gegen Argentinien zur Führung - © Lars Baron/Bongarts/Getty Images
bundesliga

Bayern-Star Gnabry für Deutschland: Historisch treffsicher

Bereits sein zehntes Tor für Deutschland erzielte Serge Gnabry gegen Argentinien – in seinem elften Länderspiel. Der Offensivstar weist damit eine historische Quote auf. Nur zwei DFB-Spieler brauchten im Bundesliga-Zeitalter weniger Einsätze für die Marke: Klaus Fischer (zehnter Treffer im neunten Länderspiel) und Gerd Müller (zehnter im zehnten).

>>> Hol dir Serge Gnabry im Fantasy Manager!

Serge Gnabry vom FC Bayern München avancierte zum insgesamt 14. Akteur, der nach elf Partien für die deutsche Nationalmannschaft mindestens zehn Tore schoss. Am schnellsten war 1912 Gottfried Fuchs, der seinen zehnten Treffer im vierten Spiel markierte – in dem er bei den Olympischen Spielen gegen Russland für zehn Tore an einem Tag sorgte, theoretisch hätte Fuchs also nur ein Duell für seine Bestmarke gebraucht.

Gnabry schneller als Klose

Gnabry lässt in dieser Statistik entsprechend einige Legenden hinter sich. Rekordtorschütze Miroslav Klose benötigte elf Einsätze, Lukas Podolski – hinter Gerd Müller Dritter in der Rangliste – brauchte 17. Jürgen Klinsmann, geteilter Vierter mit Rudi Völler, ließ sich gar bis zu seinem 47. Länderspiel Zeit.

>>> Wer wird Spieler des Monats September?

Unter den für das Freundschaftsspiel gegen Argentinien und die EM-Qualifikationspartie in Estland Nominierten kommen nur Marco Reus von Borussia Dortmund und Timo Werner von RB Leipzig auf mindestens zehn Treffer, Reus auf 13 und Werner auf zehn. Für die Zehn-Tore-Marke benötigte Reus 33 Duelle, Werner 27.

Löw: "Gnabry spielt immer"

Nach seinem glanzvollen Auftritt prasselte von vielen Seiten Lob auf Gnabry ein. Bundestrainer Joachim Löw geriet ins Schwärmen. "Er ist ein wahnsinniges Tempo gegangen und hat unglaubliche Wege gemacht, ist überall aufgetaucht und war ständig brandgefährlich. Er hat die ganze Abwehr der Argentinier verunsichert", sagte er. Bereits vorher versicherte Löw: "Gnabry spielt immer."

>>> In der Champions League gegen Tottenham: Gnabrys historischer Viererpack

"Ich habe selten einen Spieler gesehen, der so zielstrebig ist Richtung Tor", stellte Ersatzkapitän Joshua Kimmich fest und schob anerkennend hinterher: "Für mich war er in unserem Jahrgang immer der beste Spieler."

Serge Gnabry holte in der Saison mit dem FC Bayern das Double - Thomas Eisenhuth/Bundesliga/Bundesliga Collection via Getty Images

Mittelstürmer Gnabry

Am Sonntag sind Gnabrys Qualitäten in der EM-Qualifikation gefragt. Löw wird ihn in Tallinn wohl wieder zentral im Angriff, ausgestattet mit vielen Freiheiten, aufbieten. "Mir persönlich gefällt Serge in der Mitte sehr, sehr gut. Da kann er noch mehr zeigen von seinen Qualitäten. Er hat ein sehr gutes Gespür, was die Mannschaft in den Momenten braucht und einen sehr guten Abschluss", lobte Kimmich.