Frankfurts Keeper Kevin Trapp hält stark und spielt das erste Mal in dieser Saison zu Null
Frankfurts Keeper Kevin Trapp hält stark und spielt das erste Mal in dieser Saison zu Null
Bundesliga

Selbstbewusst in die nächsten Spiele

Frankfurt - Eintracht Frankfurt kann doch noch gewinnen und besiegt Schalke 04 mit 1:0 (Spielbericht). Der erste Sieg für die Hessen seit Anfang Dezember sorgt für Selbstvertrauen und den Glauben daran einen entscheidenden Schritt getan zu haben.

Dank an Rückhalt Trapp

"Das war für uns heute ein richtungsweisendes Spiel", so Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der Eintracht, direkt nach dem knappen Sieg seiner Adlerträger, "jetzt haben wir etwas Luft nach unten und konnten Selbstvertrauen tanken." Die fünf Punkte aus den letzten drei Spielen gegen die Topvereine aus Wolfsburg, Augsburg und Schalke geben der Eintracht Aufwind in der Liga. "Zu Hause können wir gegen jeden Gegner Punkte holen, da wir die Bayern schon zu Gast hatten", so Bruchhagen weiter, "unsere Mannschaft ist intakt und wir hatten eine gute Einstellung im Spiel."