Köln - Fabian Hambüchen ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Kunstturner der Geschichte, der 27-Jährige ist auch noch begeisterter Fußball-Fan. Sein Herz schlägt für den 1. FC Köln. Im Interview spricht er über die kommende Bundesliga-Saison und sein persönliches Highlight.

bundesliga.de: Wer war der Held Ihrer Jugend?

Fabian Hambüchen: Jürgen Klinsmann, Oliver Bierhoff, Ronaldo, Roberto Carlos, Zinedine Zidane, Totti, usw...die ganze alte Garde!

bundesliga.de: Wie wichtig ist Ihnen die Bundesliga heute?

Hambüchen: Ich bin aus einem anderen Sport - deswegen ist die Wichtigkeit vielleicht nicht so extrem hoch. Aber ich bin ein begeisterter Fußball-Schauer und freue mich immer auf die Bundesliga. Sportschau am Samstagabend - das ist Standard-Programm.

"Wolfsburg wird höchst motiviert sein"

bundesliga.de: Was ist Ihre schönste oder nachhaltigste Bundesliga-Erinnerung?

Hambüchen: Wann immer ich Zeit habe, gehe ich gerne ins RheinEnergieStadion zum 1. FC Köln, bei dem ich auch Ehrenmitglied bin. Meine schönste Erinnerung: als ich einmal den Spielball auf's Feld tragen durfte. Das war Wahnsinn!

© gettyimages

bundesliga: Auf welches Spiel freuen Sie sich in der neuen Saison besonders?

Hambüchen: Auf jedes Spiel vom FC hier in Köln. Es ist immer ein riesiger Spaß!

bundesliga.de: Welchem Team trauen Sie in der Saison 2015/16 die größte positive Überraschung zu?

Hambüchen: Wolfsburg wird nach dem DFB-Pokal sicherlich höchst motiviert sein und könnte meiner Meinung nach ernsthaft um den Titel mitkämpfen. Meine Hoffnungen sind aber immer beim FC, dass die Jungs einfach eine geniale Saison erwischen.

bundesliga.de: Haben Sie einen Wunschgegner für den FC Bayern München im Eröffnungsspiel? Und wie geht die Partie aus?

Hambüchen: Wunschgegner ist schwer zu sagen - aber eine Revanche von FCB vs BVB - nach dem krassen Pokal-Halbfinale - wäre sicherlich sehr interessant.

Das Gespräch führte Oliver Trust

Infografik: So ensteht der Spielplan

Der Spielplan: Hier live - Freitag, 26. Juni, 12 Uhr