München - Nationalspieler Bastian Schweinsteiger hat das Training wieder aufgenommen. Neun Tage nach der Niederlage der Bayern in Dortmund (0:2), bei der er einen Kapselbandanriss im Fußwurzelbereich erlitten hatte, war der Bayernspieler erstmals wieder auf dem Trainingsplatz aktiv.

Schweinsteiger absolvierte er ein kurzes Lauf- und Balltraining. Ob der Mittelfeldspieler beim Heimspiel gegen Hannover wieder zur Verfügung stehen wird, ist im Moment noch offen. Schweinsteiger hatte die beiden EM-Qualifikationsspiele gegen die Türkei und in Kasachstan wegen der Verletzung absagen müssen.